1. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 30.04.17 in Höchstädt

Rallycross Lausitzring Zieleinlauf
1. Lauf zur Deutschen Rallycross Meisterschaft 16.04.17 am Lausitzring
20. April 2017
Autocross am Kutschenberg 2017 JoRö
2. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 14.05.17 in Ortrand
11. Mai 2017

1. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 30.04.17 in Höchstädt

Höchstädt 2017

Auftakt zur Deutschen Autocross Meisterschaft am KTM Ring

29./.30.04.2017

Am Freitag sind wir trotz technischer Probleme gerade noch so mit unserem Gespann im Fahrerlager des KTM Ring bei Höchstädt angekommen. Aber es war sehr schnell ein Gelber Engel vor Ort und nahm den Bus gleich mit in die nächste Werkstatt. Somit war dann auch mehr Platz im vollen Fahrerlager.

Am Samstag fand zuerst der MSC Pokal statt, an dem wir zum Testen und Trainieren teilnahmen. Erfolgreich konnte Uwe dort einige Runden Erfahrung sammeln und die ein oder andere schnelle Rundenzeit hinlegen.

Nach der Fahrerbesprechung war dann noch das Freie Training am Samstag zu absolvieren.

Da gab es dann wohl ein paar Probleme mit der Zeitmessung, da so manche Rundenzeit nicht ganz plausibel war. Aber Uwe wurde auf dem 2. Platz aufgeführt, somit waren wir schon mal sehr zufrieden.

Am Sonntagmorgen ging es dann schon sehr früh bei kühlen Temperaturen gleich mit dem Zeittraining los.

Uwe war der Erste, der auf die frisch präparierte Piste musste. Leider merkten wir zu spät, dass die Strecke vom Wässern am Samstagabend noch extrem nass war und hatten die falschen Reifen aufgezogen. Uwe konnte zwar in seiner Startgruppe die schnellste Zeit fahren, aber leider reichte es nur für den 6. Platz in der zusammengelegten Klasse 2a/2b mit 16 Startern, da die Strecke bereits aber der zweiten Startgruppe um eine Sekunde schneller wurde.

Wir waren aber trotzdem mit einem Startplatz in der ersten Reihe der zweiten Startgruppe ganz zufrieden.

Im ersten Qualifikationslauf musste Uwe dann von der ganz linken Position der ersten Reihe aus starten. Das ist auf dem KTM Ring nicht ganz optimal, aber Uwe konnte sich trotzdem mit seiner überragenden Reaktion gleich nach der ersten Kurve an die Spitze setzen und konnte in einem spannenden Rennen den ersten Qualifikationslauf für sich entscheiden.

Somit konnte Uwe im zweiten Qualifikationslauf dann aus der ersten Startreihe und der ganz rechten Position ins Rennen gehen. Diesmal erwischte er nicht so einen guten Start, deshalb wurde es in der ersten Kurve wieder eng. Da er aber die beste Startposition hatte, konnte er sich wieder behaupten und das Rennen gewinnen.

Im dritten Qualifikationslauf dann von der gleichen Position aus gestartet ging es wieder in ein spannendes Rennen. Uwe musste bis zum Schluss pushen, um dann aber auch den dritten Lauf zu gewinnen.

Damit stand die Poleposition im Finale fest und die 10 Punkte für die Qualifikationswertung gehen auf unser Konto. Aber es war viel Spannung im Finale zu erwarten. Denn nach dem B-Finale standen dann die 10 schnellsten Tourenwagen fest. Es sind dieses Jahr sehr viele und sehr schnelle Kontrahenten dabei.

Uwe ging im Finale wieder von der rechten Startposition der ersten Reihe ins Rennen. Wie zu erwarten wurde es in der ersten Kurve sehr eng. Es gab mit dem zweit Platzierten leichten Kontakt und der Außenspiegel war umgeklappt. Doch Uwe konnte sich behaupten und ging in Führung. Nach ein paar Runden konnte sich Uwe leicht absetzten, musste aber weiter alles geben, um die Führung ins Ziel zu retten. Es ist ihn gelungen und Uwe gewinnt den ersten Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 2017. Besser könnte die Saison nicht starten.

Bereits in zwei Wochen geht es an den Kutschenberg bei Ortrand zum 2. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 2017.

Zusammenfassung der Ergebnisse:

Freies Training: 2. Platz

Zeittraining: 6. Platz

1. Qualifikationslauf: 1. Platz im Lauf / Gesamt 2. Platz

2. Qualifikationslauf: 1. Platz

3. Qualifikationslauf: 1. Platz

Finale: 1. Platz

Vielen Dank an unsere Sponsoren

Wir möchten uns bei allen Sponsoren bedanken, die uns wieder so tatkräftig unterstützen.
  • Nitro Customs Logo 2017
  • sponsor_fedima
  • SponsorenLogo Schlüter Motorsport
  • Beltenick
  • www.vergleichen-kostet-nix.de
  • Sportwebsite
  • Steinbrenner
  • sponsor_haarmeisterei
  • AWR Auto-Doctor
  • Photo Greeb
  • JoRö.de
  • ADAC Nordbayern

Comments are closed.