ADAC Nordbayern

Auf zum spannendsten Rennen der Saison! An diesem letzten Renn-Wochenende entscheidet sich, wer Deutscher Meister wird. Bei gutem Wetter geht es am Samstagmorgen an den Start. Glücklicherweise haben in der Klasse 2b 6 Starter genannt und werden somit nicht mit der 2a zusammengelegt. Jedoch starten in unserer Klasse nur 10 Fahrer und das Feld wird somit nicht geteilt. Das heißt, jeder Lauf wird wie ein Finale.

Im Freien Training fährt Uwe die zweitschnellste Zeit. Er ist nur 0,007 Sekunden langsamer als der schnellste Pilot, das heißt, es wird eine sehr enge Kiste.

Im Zeittraining hat Uwe die schnellste Zeit und kann somit in den ersten Wertungslauf von der Poleposition starten. Der Start ist gut, wie bei seinen Konkurrenten auch. Leichter Lackaustausch, aber Uwe hat die Schnauze vorne und kann den 1. Qualifikationslauf mit Abstand gewinnen.

Im 2. Qualifikationslauf legt Uwe, wie gewohnt, einen guten Start an den Tag und kann auch diesen Lauf für sich entscheiden.

Auch im 3. Qualifikationslauf am Sonntag fährt Uwe einen klassischen Start-Ziel-Sieg nach Hause.

Nun das alles entscheidende Finale… Poleposition… und ja, er hat gleich in der ersten Kurve die Nase vorne. Das ganze Team ist am Zittern… 8 lange Runden gilt es zu bestreiten. Aber Uwe hat sich einen guten Vorsprung herausgefahren. Zieleinlauf!!!

Uwe gewinnt souverän das Finale und sichert sich die volle Punktzahl für die Meisterschaft.

Damit steht fest, dass er zum zweiten Mal in Folge den Deutschen Autocross Cup für Tourenwagen gewonnen hat.

Jetzt gilt es abzuwarten, was der bis dahin Führende der Deutschen Autocross Meisterschaft aus der Klasse 3b macht. Um die Führung nicht zu verlieren und seinen Titel vom letzten Jahr zu verteidigen, muss er ebenfalls das Finale gewinnen. Die Voraussetzungen hat er mit der Poleposition bereits geschaffen. Das letzte Finale der Tourenwagen wird gestartet, durch einen schlechten Start gelingt es ihm nicht, sich an die Spitze zu setzen. Seine Kontrahentin geht in Führung und gewinnt nach 8 spannenden Runden, trotz eines starken Remplers, das Finale. In der Auslaufrunde verliert der Titelinhaber dann sogar noch ein Rad…

Somit geht Uwe mit einem Punkt Vorsprung auch in der Deutschen Autocross Meisterschaft in Führung.

Leider hält dieser fair erkämpfte Zustand nicht lange, denn in der Klasse 3b wird gegen die verdiente Siegerin Protest eingelegt. Um einem Prozess vor dem Sportgericht zu entgehen, nimmt sie die Disqualifikation an. Damit rutscht Uwe wieder auf den 2. Platz in der Deutschen Autocross Meisterschaft mit 2 Punkten Rückstand zurück.

So wird Uwe zum zweiten Mal in Folge Deutscher Autocross Vizemeister für Tourenwagen.

Das ganze Team hat in der Saison wieder eine super Leistung erbracht und das Maximale herausgeholt. Mehr ist nach dem aktuellen Reglement leider nicht drin.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung durch alle Helfer, Sponsoren, Gönner und Fans!!!!

Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit in der nächsten Saison.

22. September 2016
quer-autocross-matschenberg-2016

7. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 24./25.09.2016 am Matschenberg

Auf zum spannendsten Rennen der Saison! An diesem letzten Renn-Wochenende entscheidet sich, wer Deutscher Meister wird. Bei gutem Wetter geht es am Samstagmorgen an den Start. Glücklicherweise haben in der Klasse 2b 6 Starter genannt und werden somit nicht mit der 2a zusammengelegt. Jedoch starten in unserer Klasse nur 10 Fahrer und das Feld wird somit nicht geteilt. Das heißt, jeder Lauf wird wie ein Finale. Im Freien Training fährt Uwe die zweitschnellste Zeit. Er ist nur 0,007 Sekunden langsamer als der schnellste Pilot, das heißt, es wird eine sehr […]
9. September 2016
DMSB.TV Autocross DM Siegbachtal

Beitrag zum Rennen im Siegbachtal auf DMSB.TV

Videobericht zum 6. Lauf der Deutschen Autocross Meisterschaft 2016 im Siegbachtal www.DMSB.TV
1. September 2016
Klassensieg Autocross Siegbachtal

6. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 03./04.09.2016 im Siegbachtal

Am Samstag hatten wir strahlenden Sonnenschein, jedoch finden alle Rennen in Siegbach/Eisemroth nur am Sonntag statt. Zum freien Training begann es dann zu nieseln. Uwe fuhr schön vorsichtig und machte sich erst einmal ein Bild von der Strecke. Danach begann es in Strömen zu regnen. Die Hälfte der Rennen musste wegen Überschlägen abgebrochen werden. Im Zeittraining fuhr Uwe auf den 5.Platz von 17 Startern. Wegen der schlechten Wetterbedingungen und weil der Regen andauerte, was viele Unfälle mit sich brachte, wurde wegen Zeitmangels auf 4 Runden verkürzt. In den 1. Qualifikationslauf […]
11. August 2016
Finale Autocross Ortrand 2016

5. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft am 13./14.08.2016 in Ortrand

Bei schönem Wetter ging es am Samstag mit 14 Startern zum Freien Training. Uwe erreichte den 4. Platz. Auch im Zeittraining fuhr er nur die fünftschnellste Zeit. Somit startete er in den 1. Qualifikationslauf in Gruppe 1 aus der ersten Startreihe von 3. Platz. Aber so kennt man ihn, erst mal die Strecke testen und dann Vollgas… Uwe gewann den Start und konnte einen sicheren Sieg nach Hause fahren. Auch im Gesamtergebnis fuhr er von den 14 Beteiligten die schnellste Zeit. Im 2.Qualifikationslauf suchte er sich die goldene Mitte heraus, […]